Dienstleistungen

Das Baustein-Konzept für Sie im Detail erklärt

pep_Anlagebegehung.png

Anlagenbegehung

pep - erstellt die top-Übersicht

Den Energieverbrauch Ihrer Pumpen kennen Sie mit Sicherheit. Doch wieviel Prozent davon lassen sich einsparen? Eine Anlagenbegehung mit „pep“ sorgt für Klarheit.

Wir liefern Ihnen eine top Übersicht über Ihre Pumpenanlagen mit den wichtigsten Handlungsempfehlungen für Ihre Entscheidungen!

Gehen Sie mit uns durch Ihre Anlagen. Nach zwei Stunden intensiver Recherche * erhalten Sie Antworten zu folgenden Themen:

  • Ist–Zustandsbeschreibung

  • Energieeinsparpotenzial [% / €]  

  • Lösungsvorschlag

  • Investitionsbedarf / ROI Zeit

  • nächste Folgeaktivität

  • Projektpriorität

pep Ingenieurdienstleistungen verzichtet hier bewusst auf Langzeitmessungen und setzt stattdessen auf die Erfahrung eines Spezialisten.

Nutzen Sie unsere Kernkompetenz – und handeln planbar erfolgreich!

 
martin bartels, portraits (c) mio schweiger 2021_MIO6451.jpg
Anlagenbegehungen Foto rechts.JPG

Gemeinsam Potenziale entdecken

pep_Effizienzmessung.png

Effizienzmessung

pep - zeichnet effizient Daten auf

pep-Analysen nutzen die physikalischen Gesetzmäßigkeiten der Strömungsmechanik und die Pumpen-Affinitätsgesetze.

In der pep-Basisinstrumentierung finden Sie reichlich Druckmessfühler.

Jede dieser Messstellen generiert eine Vielzahl an Rohdatenreihen für den späteren pep-Report.

Die Pumpen-Effizienzanzeige „KSB-PumpMeter“ ist das ideale Interface zu einem lokalen pep-Aufzeichnungs-Laptop.

In erweiterter Aufgabenstellung ergänzen z. B. Temperatur- oder Kundenmessungen die Daten.

Der Einbau der Messtechnik erfolgt in aller Regel durch geschulte,
regionale Fachfirmen.

Der pep-Standard zur Instrumentierung ist das Ergebnis jahrelanger erfolgreicher Analysetätigkeit.

 
PumpMeter_4.JPG
PumpMeter_2 (1).jpg
PumpMeter_3.jpg

pep-Analysen brauchen Pumpen-Effizienz-Messtechnik

pep_Report.png

Report

pep - beschreibt fließend den Strom

Die Energieeffizienz bietet ein unglaublich großes Potenzial.

Lassen Sie es uns gemeinsam ausschöpfen.

Mit einem eigenen Analyseverfahren ausgestattet, optimiert pep im Anschluss die Energieeffizienz ihrer Anlagen. Betrachtet werden Pumpe/Rohrleitung/Armatur, Elektrik/MSR und verfahrenstechnische Parameter.

Im pep–Report werden alle Optimierungsschritte einzeln und ausführlich dokumentiert. Darin enthalten sind auch Handlungsempfehlungen und eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung. 

Die wirtschaftlich interessantesten Lösungen entstehen im Leistungsspektrum von 5,5 kW bis 90 kW je Pumpe. Hier liegt der Durchschnittswert der top 30 Analysen bei 69,5 % Energieeinsparung.

Eine optimale Analyse ist die Basis einer erfolgreichen Investition!

 
Eiswasseranlage alt_edited.jpg
Puzzlerteil.jpg
Eiswasseranlage 2 neu_edited.jpg

vorher

nachher + 75 % effizienter

pep_basic engineering.png

Basic-Engineering

pep - erfolgreich gestartet

Ein Effizienz-Folgeprojekt ist dann voller pep, wenn alle unsere Optimierungsvorschläge auch tatsächlich umgesetzt werden.

Mit der Auftragsauslösung zum Umbau einer Pumpen-Bestandsanlage wird aus dem pep-Report eine reale, hocheffiziente Anlage.

Nach typischerweise 12-18 Monaten Projekt-Vorlaufzeit, benötigen die pep-Handlungsempfehlungen aus einem pep-Report eine erneute Erläuterung.

Oft sind es ganz unscheinbare Details, die darüber entscheiden, ob ein zuvor errechneter Effizienzsprung auch tatsächlich erreicht wird.

In einem pep-Basic-Engineering werden auch relevante MSR- und maschinenbautechnische Schnittstellen besprochen.

Das alles unterstützt den Endkunden und die ausführenden Firmen.

 
Schulung 2021.jpg
Puzzlerteil.jpg
pep-Basic-Engineering 1_edited.jpg

Qualität im „Kick-off“  Ihres Effizienz-Folgeprojektes

 
pep_4transparent.png

Inhouse-Schulung

pep - Wissen ist das

größte Potenzial

Aufmerksame Mitarbeiter stärken Ihr Unternehmen und sind stets hoch motiviert.

Schaffen Sie es, das Energieeinsparpotenzial Ihrer Pumpenanlagen visuell aufzuspüren?
Unsere Erfahrung hierzu ist:
Ohne einen geübten Blick bleibt das Potenzial oft unerkannt.
Vorgeschlagene Verbesserungen stellen nur selten das erzielbare Optimum dar.

pep-Schulungen vermitteln hier einfache Basics, die möglichen Effizienz-Maßnahmen sicher zu benennen und die Wirtschaftlichkeit abzuschätzen.

Nun erkennen Sie die „Prio-A“ Projekte viel leichter und liefern passende Vorab-Prognosen.

Eine erste Sensibilisierung braucht oft nur wenige Stunden. Mit geschultem Blick kreieren Sie nun Ihre eigenen Energie-Effizienz-Projekte.
Die pep-Ingenieurdienstleistungen unterstützen Sie dann erneut, mit
anschließenden Mess-Analysen.

Schulung 2016.jpg
martin bartels, portraits (c) mio schweiger 2021_MIO6462.jpg

Effizienzschulungen seit 2008

pep_Nachoptimierung.png

Nachoptimierung

pep - der I Punkt auf Effizienz

In nahezu jeder energetisch optimierten Pumpenanlage findet sich weiteres verstecktes Optimierungspotenzial.

Sie möchten die Energieeffizienz auf die Spitze treiben?

Wir suchen gemeinsam nach fein-optimierten Anpassungen einzelner Software- Parameter.

Ihre Antworten auf pep-Fragen helfen dabei entscheidend mit.

So reduzieren wir nochmals den Energieverbrauch Ihrer Anlage.
pep kommt dann, wenn das Energieeffizienz-Folgeprojekt zu 100% abgeschlossen ist.

Feinjustierungen erfolgen ergebnisoffen, idealerweise in Kombination mit einem pep-Nachmess-Report.

Beide Bausteine gehören zur Phase der Ergebnisanalyse und dauern
jeweils nur ½ Tag vor Ort.

 
Sollwert nach IBN_edited.jpg
Sollwert nach pep-Nachoptimierung.jpg

Der feine Unterschied

pep_Nachmessreport.png

Nachmess-Report

pep - Ziele erfolgreich messen

Wieviel Energie spart die Anlage nun tatsächlich? In pep–Lösungen ist Pumpeneffizienz–Messtechnik ein Ausrüstungsstandard. Dieses ganzheitliche Konzept liefert damit automatisch aktuelle Energiekennziffern und zeichnet auch Lastkollektive auf.
Das ist ganz im Sinne der DIN ISO EN 50001.

Ein pep–Report errechnet vorab alle elektrischen Leistungsaufnahmen für die optimierte Anlage. Wir messen diese für zwei Stunden nach und vergleichen die Werte mit den Vorgaben.
Parallel dazu schaut der pep–Spezialist, ob alle Handlungsempfehlungen umgesetzt wurden. Die Ergebnisse der Messungen und Untersuchungen dokumentiert der Nachmess-Report.

Pumpenanlagen unterliegen permanenten Anpassungen und verändern immer wieder ihre Energieeffizienz. pep–Konzepte erkennen dies transparent. Nutzen Sie diesen Vorteil in Ihrem Energie- Managementsystem.

 
Nachmessreport.jpg

Ihren  Erfolg messen – mehr als ein Auftrag!

pep_engeneering_pro_edited.png

Engineering pro

pep - schaut weiter

Sie vermuten in Ihrer neuen Pumpenanlage einen zu hohen Energieverbrauch? Verhält sich Ihre Anlage manchmal abweichend, vielleicht sogar fehlerhaft? Viel wurde bereits versucht, doch nichts half so richtig.
Jetzt braucht es eine neue zündende Idee, aber wie die finden?

Ganz einfach:
Schauen Sie mit pep in Ihre Anlage und wir ermitteln gemeinsam konkrete Verbesserungsvorschläge. Vertrauensvoll und kompetent beantworten wir Ihre Fragestellungen. Ein pep-Engineering-Report dokumentiert die
finalen Lösungsvorschläge.

Oft sind es minimale verfahrenstechnische Anpassungen, geänderte Reglerstrategien oder kleine Know-how Tipps, die Ihrer Pumpenanlage neue Flügel verleihen.
Nun können Sie die Anpassungen ganz sicher umsetzen.
Anlagenbetreiber nutzen diesen pep-Effizienzbaustein.

 
Engineering pro Foto Anlage.jpg
Puzzlerteil.jpg
pep-Engineering-pro 1_edited.jpg

Es ist hocheffizient auch das Verfahren zu betrachten.